Ursprünglicher Kaffeegenuss

Wann gehen Leute in Cafés und warum?

Zu den Cafébesuchern gehören Menschen aller Art und jeder Klasse. Und ein jeder hat seine einE oder andere Lieblingsvariante des schwarzen oder braunen Kultgetränkes. Wen wundert es bei der unsagbar enormen Auswahl? Dabei ist es schwierig, genau zu sagen, welcher Typ Mensch welche Machart besonders gerne mag. Und auch darüber, welcher Kaffee besser zu welcher Tageszeit passt, gibt es viele interessante Theorien. Cappuccino wird beispielsweise weitläufig für ein typisches Morgengetränk gehalten, weil der hohe Milchgehalt als besonders genussvolle Variante propagiert wird. Aber eigentlich ist doch die Vielfalt selbst und die Frage, was Besucher eines Cafés dort häufig machen, viel interessanter.

Der Kick am Morgen

Viele holen sich ihre erste Koffeindosis schon frühmorgens und bestellen den ersten Espresso oder Caffè Crema, quasi als schnellen Start in den Tag beim Brötchenholen. Häufig fällt die Wahl auch auf eine Bäckerei mit Café, in der man beim Kauf seines Frühstücks an einem Stehtisch in der Nähe der Verkaufstheke mit den Verkäufern schnacken kann. Die gemütlicheren Cafés mit den größeren Gasträumen werden auch von den Schülern oder Studenten genutzt, um sich auf den Unterricht vorzubereiten oder als Abwechslung zum Aufenthalt auf dem Unigelände in den großen Pausen.

Die Aktivpause zwischendurch

Auch für Sportler und andere sehr aktive Menschen sind Cafés der ideale Ort für die kleine Pause zwischendurch. Attraktive Damen des jüngeren und mittleren Alters in modischen Sport Leggings kann man ebenso oft antreffen wie Arbeiter im klassischen Blaumann. Denn viele Cafés eignen sich hervorragend, weil man sie ganz einfach in die Route beim Joggen integrieren oder im Anschluss nach dem Work-out im Park oder einem Fitnessstudio besuchen kann. Ebenso nutzen die Shopper die Cafés, um sich eine Auszeit zu gönnen. Sie wollen die schweren Einkaufstaschen mal absetzen und in aller Ruhe ihren Caffè Latte schlürfen und das weitere Vorgehen bei der Shoppingtour planen.

Am Nachmittag und Abend

Man kann die gesamte Atmosphäre genießen, den Geruch von frisch aufgebrühtem Kaffee und vor allem die angenehm lebendige Geräuschkulisse. Ein Café ist ein wunderbarer Ort, um alte oder neue Freunde zu treffen und sich kennenzulernen. Schon die Frage nach dem Lieblingsgetränk kann man zum Eisbrecher machen: „Magst du Café crème oder nimmst du ihn lieber mit Milch?“ Eine weitere Gruppe von Besuchern sind die Zeitung lesenden Pensionäre und die Tagträumer. Die meisten Leute gehen also tatsächlich in ein Café, einfach um das Leben zu erleben, um ein Bad in der Menge zu nehmen und nicht zuletzt wegen des Gratis-WLANs und des Service.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.